Escobar: Paradise Lost (2014)
120 minuten

Escobar: Paradise Lost
Escobar: Paradise Lost
Romantik
Thriller
Kinostart: 23.07.2015 (Schweiz)
05.11.2014 (Romandie)
Regie: Andrea Di Stefano
Drehbuch: Andrea Di Stefano
Darsteller: Josh Hutcherson, Benicio Del Toro, Brady Corbet, Claudia Traisac, Carlos Bardem, Ana Girardot, Laura Londoño, Lauren Ziemski, Aaron Zebede, Henry Bravo, Micke Moreno, Mario Miranda, Elmis Castillo, Juan Francisco Selles
Drehort: Belgien, Frankreich, Spanien

Inhaltsangabe - Escobar: Paradise Lost

Der junge Surfer Nick Brady will sich gemeinsam mit seinem Bruder Dylan an der kolumbianischen Küste den Traum einer eigenen Surfschule erfüllen. Dort verliebt sich Nick in Maria, die Nichte des berüchtigten kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar. Das anfänglich unbeschwerte Liebesglück – wohlwollend geduldet vom mächtigen „Patrón“ – ist jedoch nicht von langer Dauer. Marias skrupelloser Onkel führt einen blutigen Kampf gegen die kolumbianische Regierung. Mehr und mehr lässt sich der unbedarfte Nick in die schmutzigen Machenschaften des Medellín-Kartells verstricken, bis Escobar schließlich seinen neugewonnenen „Sohn“ vor eine folgenschwere, tödliche Entscheidung stellt. ESCOBAR – PARADISE LOST ist ein packender Thriller, der gepaart mit einer romantischen Liebesgeschichte, episch und mitreißend aus dem Leben des berüchtigten Drogenbarons erzählt. Perfekt besetzt mit Benicio del Toro als Pablo Escobar sowie Josh Hutcherson und Brady Corbet.

Rezensionen - Escobar: Paradise Lost

  • Filmgazette
    "Escobar - Paradise Lost" ist eine spanisch-französisch-belgische Koproduktion mit Jungstar Josh Hutcherson ("Die Tribute von Panem") als Surferboy Nick, der sich gemeinsam mit seinem Bruder Dylan (Brady Corbet) an der idyllischen kolumbianischen Küste den Traum einer e [mehr..]
    3 / 10
    Veröffentlicht: 11.07.2015
  • Echo
    Im Würgegriff des Paten: Benicio del Toro als Drogenboss Pablo EscobarEin junger Amerikaner verliebt sich in Kolumbien in die Nichte des gefürchteten Kriminellen Pablo Escobar. Als neuem Mitglied der Verbrecher-Großfamilie verschafft ihm die Liaison zunächst nur Vorteile, doch bald schon muss er um sein Leben fürchten.Die Brüder Dylan (Brady Corbet) und Nick (Josh Hutcherson) ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 09.07.2015
  • SpielFilm
    Für sein Regiedebüt hat sich der italienische Filmemacher Andrea Di Stefano von einer Anekdote um den realen Drogenbaron Pablo Escobar inspirieren lassen und diese zu einem romantischen Thriller verarbeitet. Dabei hält der Regisseur und Drehbuchautor größtenteils an den erprobten Konventionen des Genres fest, nichtsdestotrotz beweist er mit seinem Erstling Talent. Der Plot um den gutgläubigen Helden, der aus Liebe in ein lebensgefährliches Spiel um Macht und Geld gerät, ist natürlich ke. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 07.07.2015
  • critic.de
    Auch wenn die Charakterstudie des Titelhelden eine Nebensache bleibt, ist der von Benicio Del Toro gespielte Drogenboss und dämonische Verführer doch der eigentliche Star dieses Films.
    Der gefallene Engel
    Es könnte das Paradies auf Erden sein: Der junge Sportler Nick (Josh Hutcherson) kommt mit seinem Bruder nach Kolumbien, um eine Surfschule zu eröffnen, und verliebt sich in die schöne Maria (Claudia Traisac). Doch ist deren Onkel kein Geringerer als der gleichermaßen berühmte wie berüchtigte Drogenboss Pablo Escobar. Schnell ist klar: Aus der Romanze wird mindestens ein Melodram. Je näher Nick dem Drogenbaron kommt, umso mehr wird er in seinen Bann gezogen, und umso düsterer wird auch die Atmosphäre des Films.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 07.07.2015
Filme mit Darsteller
J. Hutcherson | B. Toro | Brady Corbet | Carlos Bardem
The Disaster Artist
In Dubious Battle
The Hunger Games: Mockingjay - Part 2
Big Hero 6
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino