Carol (2015)
118 minuten

Carol
Carol
Freig. Alter:14/12 J
Emp. Alter:14 J
Drama
Romantik
Kinostart: 10.12.2015 (Schweiz)
13.01.2016 (Romandie)
Regie: Todd Haynes
Drehbuch: Patricia Highsmith, Phyllis Nagy
Darsteller: Cate Blanchett, Rooney Mara, Kyle Chandler, Sarah Paulson, Cory Michael Smith, Jake Lacy, Carrie Brownstein, John Magaro, Jayne Houdyshell, Giedre Bond, Bella Garcia, Kevin Crowley, Blanca Camacho, William Willet, Chandish Nester
Drehort: Großbritannien, USA

Inhaltsangabe - Carol

Im New York der 1950er-Jahre führt Carol eine unerfüllte Ehe mit ihrem wohlhabenden Mann Harge . Sie lernt die junge Therese kennen, die in einem Kaufhaus arbeitet und von einem besseren Leben träumt. Auf einer gemeinsamen Reise entwickelt sich eine ganz besondere Bindung zwischen ihnen – und schließlich die große Liebe. Harge will das neue Glück seiner Frau jedoch nicht akzeptieren. Er beauftragt einen Privatdetektiv damit, dem frisch verliebten Paar zu folgen und entscheidende Beweise für das laufende Scheidungsverfahren zu sammeln. Carol muss schon bald um das Sorgerecht ihrer geliebten Tochter kämpfen. Ihr Mann versucht es ihr mit allen Mitteln zu nehmen.

Videos - Trailers

Rezensionen - Carol

  • Cineclub
    Den Regisseur Todd Haynes kennen wir bereits aus dem ber [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 12.09.2016
  • Filmkompass
    Patricia Highsmiths Romane scheinen sich wohl besonders gut für Filme zu eignen. DER TALENTIERTE MR. RIPLEY, DIE ZWEI GESICHTER DES JANUARS und DER FREMDE IM ZUG sind nur einige Beispiele für verfilmte Highsmith-Romane. Jüngste Verfilmung ist CAROL, die im New York der frühen 50er Jahre spielt. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 01.01.2016
  • Filmgazette
    Während Zuggeräusche zu hören sind, bewegt sich die Kamera des Bildgestalters Ed Lachman aus dem Untergrund einer Bahnhofsstation zum Obergeschoss eines vornehmen New Yorker Restaurants. Vorweihnachtliche Dunkelheit und Kälte, beschlagene Fenster, in denen sich undeutlich graue F [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 20.12.2015
  • Mehrfilm
    Erst wenige Jahre vor ihrem Tod bekannte sich die große Krimiautorin Patricia Highsmith zu “Salz und sein Preis”, ihrem lesbischen Liebesroman, den sie sich 1952, mit Anfang dreißig, nur unter Pseudonym zu veröffentlichen getraut hatte... [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 17.12.2015
  • Echo
    Cate Blanchett und Rooney Mara brillieren als tragisch Liebende in einer Romanverfilmung nach einer Vorlage von Patricia Highsmith aus den Fünfzigern. [mehr..]
    Veröffentlicht: 17.12.2015
  • Film.at
    Todd Haynes' Verfilmung von Patricia Highsmith ist von klassizistischer Schönheit.17.12.2015 [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 17.12.2015
  • Cinema Forever
    Dass Todd Haynes ein makelloser Formalist ist, hat er bereits mit seinen vorherigen Arbeiten bewiesen. Er ist ein Meister der Nachahmung und das ist keinesfalls despektierlich gemeint. Mit Velvet Goldmine ließ er das Glamrock-Zeitalter wieder auferstehen. Seine Douglas-Sirk-Hommage Dem Himmel so fe [mehr..]
    Veröffentlicht: 16.12.2015
  • SpielFilm
    Heute ist es nur noch schwer nachvollziehbar, welche Brisanz das in "Carol" behandelte Thema einer gleichgeschlechtlichen Liebe - und das auch noch zwischen zwei Frauen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten - in den USA der 1950er-Jahre hatte. Aber als Patricia Highsmith "The Price of Salt" - die Romanvorlage zum Todd Haynes Film - im Jahr der Handlung veröffentlichte, tat sie dies unter einem Pseudonym. Dass der Filmemacher Todd Haynes Interesse an der Behandlung solch eines Stoff. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 14.12.2015
  • Moviebreak
    "Carol" porträtiert die Beziehung zwischen zwei auf den ersten Blick sehr gegensätzlichen Frauen und schlägt dabei sanfte Töne und ein gemäßigtes Tempo an. Wenngleich es dem Film bisweilen an erzählerischer Sogwirkung fehlt, machen Atmosp [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 13.12.2015
  • Cineman.ch
    Wenige Regisseure erzählen so feinsinnig und elegant von weiblichen Emotionen wie Todd Haynes (der – siehe Velvet Goldmine oder I'm Not There – auch anders kann). Er hat es mit Far From Heaven bewiesen, mit seinem Fernsehfünfteiler Mildred Pier [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 08.12.2015
  • Moviejones
    Eine Liebe zwischen zwei Frauen, darf es so etwas geben? Ist es moralisch vertretbar? Welche Auswirkungen hat es auf die Beteiligten und wie reagiert das Umfeld? Was auch heute noch für viele Menschen schwer zu akzeptieren ist, war in den 50er Jahren mehr als geächtet. Aber warum? Zäh [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 04.12.2015
  • Filmrezension.de
    Die Liebesbeziehung in Todd Haynes' luxuriösem Melodrama ist nicht nur die der schüchternen Verkäuferin Therese (Rooney Mara) mit der Titelfigur (Cate Blanchett), es ist vor allem die der Kamera. Letzte stilisiert die makellos gekleidete und frisierte Blanchett in den akkuraten Interieurs des Nachkriegsamerikas, bis sie selbst fast Teil davon wird. Der Kampf gegen dieses Erstarren zu einem dekorativen Objekt ist der eigentliche Konflikt der präzisen Romanverfilmung. Sie erzählt weniger von einer Affäre als vom Mut, eine solche zu wagen. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 01.11.2015
  • Das Film Feuilleton
    Schönheit. Vollkommene Schönheit. Jeder einzelner Frame in Carol ist ein sorgfältiges Kunstwerk, voller Ehrfurcht vor dem Augenblick. Erhaben und elegant reiht Regisseur Todd Haynes 16mm-Aufnahmen aneinander, als wären sie nie für etwas anderes bestimmt gewesen. Entscheidend dabei ist, dass er [mehr..]
    Veröffentlicht: 28.10.2015

Filmpreise

Galerie - Carol


Filme mit Darsteller
C. Blanchett | R. Mara | Kyle Chandler | Sarah Paulson
The House with a Clock in its Walls
Ocean's 8
Thor: Ragnarok
Song to Song
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino