Louder Than Bombs (2015)
109 minuten

Louder Than Bombs
Louder Than Bombs
Freig. Alter:10/8 J
Emp. Alter:14 J
Drama
Kinostart: 14.01.2016 (Schweiz)
16.12.2015 (Romandie)
Regie: Joachim Trier
Drehbuch: Joachim Trier, Eskil Vogt
Darsteller: Amy Ryan, Jesse Eisenberg, Rachel Brosnahan, Gabriel Byrne, David Strathairn, Isabelle Huppert, Ruby Jerins, Harry Ford, Venus Schultheis, Megan Ketch, Devin Druid, Katrina E. Perkins, Suzanne Savoy, Sean Cullen, Peter Mark Kendall
Drehort: Dänemark, Frankreich, Norwegen

Inhaltsangabe - Louder Than Bombs

Für film Louder Than Bombs liegt noch keine Filmhandlung vor.

Rezensionen - Louder Than Bombs

  • Moviebreak
    Am Ende verbleibt man als Zuschauer mit offenen Fragen und ist dankbar darüber, dass Joachim Trier mit Louder Than Bombs solch ein kraftvolles sowie unkonventionelles Drama geschaffen hat, das die beinahe unmöglich zu bewerkstelligende Trauerarbeit [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 09.05.2016
  • Meinungsimperialismus
    Soziologien der Herzen. [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 30.01.2016
  • Filmkompass
    Fotografien sind schon lange nicht mehr en vogue, obwohl wir tagtäglich mit stehenden und bewegten Bildern konfrontiert sind. Fotografien haben entweder etwas Altbackenes wie eine alte Kamera, die einem beim Entrümpeln in die Hände fällt, oder sind ultramodern, sind etwas Blitzschnelles, ein Sel [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 21.01.2016
  • SpielFilm
    Die Erwartungen an Joachim Triers dritten Spielfilm waren hoch, nachdem der norwegische Regisseur bereits mit den Vorgängerfilmen "Reprise – Auf Anfang" (2006) und "Oslo, 31. August" (2011) Kritik und Publikum gleichermaßen begeistern konnte. "Louder Than Bombs" ist tonal nun ganz ähnlich gelagert und erzählt abermals unaufgeregt von Lebenskrisen und psychischen Belastungen. Neu ist hingegen die internationale Besetzung, zu der unter anderem Isabelle Huppert, Gabriel Byrne und Jesse Ei. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 13.01.2016
  • Cineman.ch
    Europäische Regisseure, die ihre englischsprachigen Debüts abliefern, waren 2015 der große Trend. Genau wie der Italiener Matteo Garrone mit Das Märchen der Märchen und der Grieche Yorgos Lanthimos mit The Lobster (der es ärgerlicherweise nicht [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 13.01.2016
  • Echo
    Auch Männer haben sanfte Seelen: Joachim Trier betreibt die Innenschau einer Familie nach dem Tod der Mutter. Das ist kunstvoll verschachtelt, therapeutisch betrachtet und empfindsam gespielt. [mehr..]
    Veröffentlicht: 05.01.2016
  • Filmgazette
    Ein junges Paar im Krankenhaus, das Neugeborene ist wohlauf, aber der Vater muss das korrekte Handling noch lernen. Die Mutter ist erschöpft, aber hungrig. Der Vater, Jonah, ein sehr junger Soziologie-Professor, hat vergessen, das versprochene Essen mitzubringen. Das Essen im Krankenhaus sei fu [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 05.01.2016
  • epd Film
    Der Norweger Joachim Trier erzählt in seinem ersten englischsprachigen Film – kunstvoll und ungekünstelt zugleich – die Geschichte eines Lehrers und seiner beiden Söhne, die vom Selbstmord der Mutter traumatisiert sind [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 28.12.2015
Filme mit Darsteller
A. Ryan | J. Eisenberg | Rachel Brosnahan | Gabriel Byrne
Beautiful Boy
Monster Trucks
The Infiltrator
Central Intelligence
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino