Sing Street (2016)
106 minuten

Sing Street
Sing Street
Freig. Alter:6/4 J
Drama
Musical
Kinostart: 08.09.2016 (Schweiz)
Regie: John Carney
Drehbuch: John Carney
Darsteller: Jack Reynor, Aidan Gillen, Maria Doyle Kennedy, Lucy Boynton, Kelly Thornton, Lydia McGuinness, Ferdia Walsh-Peelo, Kyle Bradley Donaldson, Mark McKenna, Pádraig J. Dunne
Drehort: Irland

Inhaltsangabe - Sing Street

Irland in den Achtzigern. Vor dem Hintergrund von Rezession und Arbeitslosigkeit wächst der jugendliche Conor in Dublin auf. Als Außenseiter in der Schule gebrandmarkt, flieht er in die Welt der Popmusik und träumt nebenbei von der unerreichbaren, schönen Raphina. Seine Idee: Er lädt Raphina ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Sein Problem: Er hat gar keine Band, kann noch nicht mal ein Instrument spielen. Aber sein Plan darf auf keinen Fall scheitern. Also gründet er mit ein paar Jungs aus der Nachbarschaft kurzerhand eine Band und voller Leidenschaft schreiben sie ihre ersten Songs...

Videos - Trailers

Rezensionen - Sing Street

  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 21.07.2016
  • Moviebreak
    Bei „Sing Street“ handelt es sich mit großer Sicherheit um die 106 sympathischsten Minuten, die im bisherigen Kinojahr auf die Leinwand projiziert wurden und es sollte nicht sonderlich überraschen, wenn der Titel gegen Ende des Jahres noch in s [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 20.07.2016
  • Cineman.ch
    Um einem Mädchen zu imponieren, gründet ein Teenager im Dublin der 1980er Jahre eine Band. – Weniger die Geschichte als vielmehr das Herzblut und die spürbaren persönlichen Erfahrungen des Iren John Carney sowie das Revival der Musik der 1980er [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 24.06.2016
  • SpielFilm
    Prügelnde Schuljungs, kettenrauchende Kinder und desinteressierte Erziehungsberechtigte: Mit lakonischem Humor führt der Regisseur und Drehbuchautor John Carney ("Once", 2007) sein Publikum in die raue Welt des jugendlichen Protagonisten Conor ein und entwickelt dabei rasch einen ganz eigenen, ruppigen Charme. So gelingt es "Sing Street" zumindest in der ersten halben Stunde ganz wunderbar das Lebensgefühl eines Teenagers zwischen ernüchterndem Alltag und dem Traum von der weiten Welt einzuf. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 26.05.2016
  • Filmstarts
    „Rock ’n’ Roll bedeutet Risiko. Du riskierst, dich lächerlich zu machen!“ heißt es in „Sing Street“, dem neuen Film von John Carney, der sich nach dem oscarprämierten „Once“ (für den Originalsong „Falling Slowly“) und „Can A... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 24.05.2016
  • Mehrfilm
    Ein Junge trifft auf ein hübsches Mädchen. Er will sie beeindrucken. Und weil er Musik liebt, stellt er ihr sein musikalisches Talent vor. Nach “Once” und “Can a Song Save Your Life?” kocht der mehrfach ausgezeichnete irisch... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 10.05.2016
  • epd Film
    Mit skurrilem Charme beschwört »Sing Street« die Kraft der Musik in Zeiten pubertärer Ausweglosigkeit anhand einer Dubliner Schülerband in den 80ern. Ein hemmungsloser und höchst effizienter »Crowd-Pleaser«. Sympathischer kann ein Film kaum sein [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 21.04.2016

Filmpreise

Galerie - Sing Street


Filme mit Darsteller
Jack Reynor | Aidan Gillen | Maria Doyle Kennedy | Lucy Boynton
On the Basis of Sex
Mowgli
Kin
Detroit
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino