Split (2017)
116 minuten

Split
Split
Freig. Alter:16/14 J
Emp. Alter:16 J
Horror
Thriller
Kinostart: 26.01.2017 (Schweiz)
22.02.2017 (Romandie)
26.01.2017 (Tessin)
Regie: M. Night Shyamalan
Drehbuch: M. Night Shyamalan
Darsteller: James McAvoy, Haley Lu Richardson, Brad William Henke, Anya Taylor-Joy, Kim Director, Sterling K. Brown, Sebastian Arcelus, Betty Buckley, Lyne Renee, Jessica Sula, Neal Huff, Maria Breyman, Peter Patrikios, Steven Dennis, Jon Douglas Rainey
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Split

Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollenAlptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutalgekidnappt und verschleppt werden. Der Entführerentpuppt sich als gefährlicher Psychotiker mit multiplerPersönlichkeitsstörung. 23 verschiedene Wesen lauernim Innern des Wahnsinnigen, bestimmen wechselweisesein Verhalten und sorgen mit Psychoterror für blankesEntsetzen unter den geschockten Teenagern. Währenddie hilflosen Mädchen verzweifelt nach einer Möglichkeitzur Flucht aus ihrem düsteren Verlies suchen, ringtder schaurige Besessene mit seinen inneren Dämonen- bis eine Grauen erregende Inkarnation des Bösenvollständig Besitz von ihm ergreift, die sich "die Bestie"nennt...

Videos - Trailers

Rezensionen - Split

  • Filmtipps
    Ja, er kann es noch. Auch wenn ihn viele schon abgeschrieben haben: M. Night Shyamalan hat nicht verlernt, tolle Filme zu drehen. SPLIT ist kein Horrorfilm von der Stange, nein, er ist erfrischend anders. Nicht jeder wird den Film mögen, aber ma [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 25.06.2017
  • Filmfutter
    Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein junger Mann (James McAvoy). Allerdings einer, dessen Körper von stolzen 23 Persönlichkeiten geteilt wird. Sein Name ist Kevin – beziehungsweise Dennis, Patricia, Hedwig, Barry et cetera – und er (oder sie) führt (oder führen) etwas ganz Finsteres i [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 04.06.2017
  • SpielFilm
    Nach diversen kreativen Fehlschlägen im Multi-Millionen-Dollar-Segment war M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense") vor einigen Jahren eigentlich schon in der Versenkung verschwunden. Seine Mitwirkung am Mystery-Serien-Projekt "Wayward Pines" und die erfrischend unheimliche Low-Budget-Produktion "The Visit" verhalfen dem arg gebeutelten Filmemacher allerdings zu einer unverhofften Wiederauferstehung, die mit dem Psychoschocker "Split" keine ernsthaften Dämpfer bekommt. Nicht alles macht der Regi. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 28.01.2017
  • Cineclub
    M. Night Shyamalan vermischt in diesem Thriller die Straftat eines kranken Menschen mit der Psychoanalyse von M [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.01.2017
  • Echo
    Ein Irrer entführt gleich drei Mädchen. Und der Psychopath ist auch nicht allein, er besucht regelmäßig seine Therapeutin, denn in ihm schlummern gleich zwei Dutzend verschiedene Persönlichkeiten. Der indischstämmige US-Regisseur Manoj Night Shyamalan (46) hat sich als Autor ein auf den ersten Blick mal wieder recht überladenes Drehbuch geschrieben. [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.01.2017
  • Cineman.ch
    Nachdem M. Night Shyamalan mit seinen Multi-Millionen-Dollar-Produktionen The Last Airbender und After Earth viel Hohn und Spott einstecken musste, scheint sich der einst gefeierte Regisseur und Drehbuchautor endgültig vom Big-Budget-Kino zu verabsc [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 24.01.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 24.01.2017
  • Film.at
    James McAvoy bietet in knapp zwei Filmstunden als 23fach gespaltene Persönlichkeit eine Wahnsinns-Performance. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });24.01.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 24.01.2017
  • Moviebreak
    Es ist der grandiosen Leistung von James McAvoy zu verdanken, dass "Split" nicht vollkommen in der Belanglosigkeit versinkt. Visuell ansprechend geraten, ist die Geschichte wirr und tanzt zwischen zu vielen verschiedenen Stühlen. Langatmig, mit eine [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 20.01.2017
  • Blogbusters
    Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als gefährlicher Psychotiker mit multipler [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 14.01.2017
  • Moviejones
    Split ist einer der Filme, wo der Schnitt der Trailer teils einen ganz anderen Film suggerieren - und dann doch wieder nicht. Nach dem überraschenden The Visit sind die Erwartungen an das einstige Wunderkind M. Night Shyamalan nicht minder hoch und gerade was die Performance von James McAvoy be [mehr..]
    Veröffentlicht: 09.01.2017
  • epd Film
    James McAvoy beweist sich zwar als wahrhafter Verwandlungskünstler, aber das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich Regisseur M. Night Shyamalan mit dem spirituell angehauchten Horrorthriller »Split« nur unterambitionierte Genreroutine abliefert [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 23.12.2016
  • Filmstarts
    1949 schlüpfte der spätere Obi-Wan-Kenobi-Darsteller Alec Guinness im britischen Komödien-Klassiker „Adel verpflichtet“ gleich in acht verschiedene Rollen und spielte sämtliche potenzielle Erben eines herzoglichen Titels (und Vermögens) – ... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 17.12.2016
  • Kritiken
    Aufwühlender Blick in verletzte Seelen [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 10.12.2016
  • Videos - Rezensionen

Galerie - Split


Filme mit Darsteller
James McAvoy | Haley Lu Richardson | B. Henke | Anya Taylor-Joy
Submergence
Sherlock Gnomes
Atomic Blonde
Victor Frankenstein
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino