It Comes at Night (2017)
97 minuten

It Comes at Night
It Comes at Night
Horror
Mystery
Kinostart: 25.08.2017 (Weltpremiere)
Regie: Trey Edward Shults
Drehbuch: Trey Edward Shults
Darsteller: Joel Edgerton, Riley Keough, Christopher Abbott, Carmen Ejogo, Kelvin Harrison Jr., Griffin Robert Faulkner
Drehort: USA

Inhaltsangabe - It Comes at Night

Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis und seine Eltern Paul und Sarah gehören zu den letzten Überlebenden. Schwer bewaffnet leben sie in einem einsamen Haus im Wald. Getrieben von Angst und Paranoia versucht die Familie, mit ihren spärlichen Vorräten zu überleben, als ein verzweifeltes junges Paar mit seinem kleinen Sohn bei ihnen Schutz sucht. Trotz ihrer guten Absichten, sich gegenseitig zu helfen, rücken die Schrecken der Außenwelt immer näher. Sie haben tiefe Spuren in den Seelen der Menschen hinterlassen, so dass bald Panik und Misstrauen zwischen den beiden Familien regieren. Denn jeder kann die Krankheit in sich tragen und zur tödlichen Bedrohung werden. Wie weit wird Paul gehen, um Frau und Sohn zu schützen?

Rezensionen - It Comes at Night

  • MovieWorlds
    Das Ende der Welt. Eine tödliche Infektionskrankheit hat fast alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Der siebzehnjährige Travis (Kelvin Harrison, Jr.) und seine Eltern Paul (Joel Edgerton) und Sarah (Carmen Ejogo) gehören zu den letzten Überleben... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 28.06.2018
  • Cineclub
    Wenn man sich den Trailer zu [mehr..]
    Veröffentlicht: 28.06.2018
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 11.01.2018
  • critic.de
    Ein Zombiefilm fast ohne Zombies: Das post-apokalyptische Kammerspiel It Comes at Night von Trey Edward Shults gehört zu den wichtigsten Werken einer neuen Welle anspruchsvoller US-amerikanischer Indie-Horrorfilme.
    Manchmal beginnen die vertrauensbildenden Maßnahmen zwischen Film und Zuschauer bereits vor der ersten Einstellung. Das geschieht etwa durch das Logo eines renommierten Festivals, durch die Umrisse einer begehrten Trophäe oder allein schon durch den Namen einer Produktionsfirma. Das Firmenlogo von A24 hat sich binnen weniger Jahre zu einem veritablen Gütesiegel entwickelt. Das Unternehmen aus New York sorgte erstmals 2013 mit Harmony Korines subversiver Satire Spring Breakers (2012) für Aufsehen. Ein Jahr später präsentierte die Firma Jonathan Glazers stylisches Sci-Fi-Drama Under the SkinFilm (2013), das deutsche Verleihe mit seiner kaum in einer Schublade unterzubringenden Mischung aus Genre und Arthouse so sehr verstörte, dass es keiner von ihnen ins Kino bringen wollte (was schließlich eine Art cineastische Graswurzel-Bewegung übernahm). Mit Raum (Room, 2015) und Moonlight (2016) räumte A24 dann gleich mehrere Oscars ab.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 17.10.2017
  • Cinema Forever
    Das Leitmotiv eines Filmes, der sich einem postapokalyptischen Szenario widmet, ist immerzu gleichbleibend: Es geht einzig und allein um den Versuch, die Kontrolle zurückzugewinnen. Darum, Herr der neuen Lebensbedingungen zu werden, um die Welt noch ein Stück weit als die Heimat in Ehren zu halten [mehr..]
    Veröffentlicht: 04.09.2017
  • Kritiken
    „It Comes at Night“: Die Hölle, das sind die anderen [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 02.09.2017
  • Moviebreak
    "It Comes at Night" ist der Beweis, dass sich mit Minimalismus im Hinblick auf Story, Cast und Setting ein absolut dichter und atmosphärisch überragender Horrorstreifen erzählen lässt. Schauderhaft schön gefilmt, eine bizarre Soundkulisse u [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 29.08.2017
  • Filmstarts
    Hui, danke fürs Neugierig machen. Habe bis zur Spoilerwarnung gelesen und bin angefixt.
    Schön auch, dass ihr im ersten Absatz das Leiden vieler Indie-Filme ansprecht. Aber auf die Trailer heutzutage sei eh geschissen....
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 17.08.2017
  • Moviejones
    Es erschließt sich uns nicht wirklich, wie It Comes at Night von Kritikern als "Meisterwerk des Horrorgenres" gefeiert wird, denn bis auf eine durchweg präsente Unruhe und Anspannung bietet der Film nicht sehr viel mehr. Ohne Frage wird viel richtig gemacht mit tollen Darsteller [mehr..]
    Veröffentlicht: 03.07.2017
Filme mit Darsteller
Joel Edgerton | R. Keough | Christopher Abbott | Carmen Ejogo
Boy Erased
Gringo
Red Sparrow
Bright
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino