Kimi no na wa. (2016)
106 minuten

Kimi no na wa.
Kimi no na wa.
Animation
Drama
Fantasy
Kinostart: 03.07.2016 (Weltpremiere)
Regie: Makoto Shinkai
Drehbuch: Makoto Shinkai, Makoto Shinkai
Darsteller: Ryûnosuke Kamiki, Mone Kamishiraishi, Ryô Narita, Aoi Yuki, Nobunaga Shimazaki, Kaito Ishikawa, Kanon Tani, Masaki Terasoma, Sayaka Ohara, Kazuhiko Inoue, Chafûrin , Kana Hanazawa, Ray Chase, Kevin T. Collins, Marc Diraison
Drehort: Japan

Inhaltsangabe - Kimi no na wa.

Mitsuha lebt gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Yotsuha bei ihrer Großmutter in einer ländlichen Kleinstadt Japans. Insgeheim beklagt sie ihr abgeschiedenes Dasein in der Provinz und wünscht sich ein aufregendes Leben in der Großstadt. Taki würde sich freuen, so beschaulich aufzuwachsen, denn er wohnt in der Millionen-Metropole Tokio, verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und jobbt neben der Schule in einem italienischen Restaurant. Eines Tages scheint Mitsuha einen Traum zu haben, in dem sie sich als Junge in Tokio wiederfindet. Parallel macht Taki eine ähnliche Erfahrung: Er findet sich als Mädchen in einer Kleinstadt in den Bergen wieder, wo er noch nie zuvor war. Doch wie kommt es zu dieser schicksalhaften Verstrickung und welches Geheimnis verbirgt sich wirklich hinter den Träumen der beiden Teenager?

Rezensionen - Kimi no na wa.

Filme mit Darsteller
Ryûnosuke Kamiki | Aoi Yuki | Nobunaga Shimazaki | Kaito Ishikawa
Samâ uôzu
Meari to majo no hana
Nounai poizun berî
Rurôni Kenshin: Kyôto Taika-hen
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino