Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (2017)
101 minuten

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Romantik
Kinostart: 13.07.2017 (Weltpremiere)
Regie: Pepe Danquart
Drehbuch: Stefan Barth, Kerstin Gier
Darsteller: Jessica Schwarz, Pheline Roggan, Susanne Wuest, Juliane Köhler, Milan Peschel, Christoph Letkowski, Adnan Maral, Elena Uhlig, Oliver Korittke, Mirijam Verena Jeremic, Felix Klare, Judy Winter, Thilo Richter
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Eigentlich führt die liebenswerte Chaotin Kati mit ihrem Ehemann, dem Arzt Felix , seit fünf Jahren eine glückliche Beziehung. Aber so langsam schleicht sich der Alltag ein, denn Felix scheint über seine Arbeit die Liebe vergessen zu haben. Als Kati der unangepasste Künstler Mathias über den Weg läuft, verknallt sie sich sofort in ihn – und beginnt zu zweifeln: Ist ihr Felix tatsächlich der richtige Mann? Will sie wirklich mit ihm alt werden? Während Kati völlig hin und her gerissen ist, spielt ihr das Schicksal einen Streich: Kati findet sich plötzlich fünf Jahre früher wieder, exakt einen Tag bevor sie Felix zum ersten Mal begegnet ist. Verständnis für diesen unerklärlichen Zeitsprung zeigt nur die esoterisch versponnene Kollegin Linda , vor ihrer besten Freundin Marlene muss Kati ihr unerklärliches Wissen um die nahe Zukunft geheim halten. Kati erhält so aber eine zweite Chance bei der Suche nach dem großen Glück – und die einmalige Gelegenheit, das Schicksal in manchen Dingen zu überlisten.

Rezensionen - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

  • SpielFilm
    Die romantische Komödie, die Regisseur Pepe Danquart ("Am Limit", "Lauf, Junge, lauf!") inszeniert hat, basiert auf dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier. An einem kritischen Punkt ihres Lebens gestattet das Schicksal der jungen Kati, die Zeit um fünf Jahre zurückzudrehen und die Weichen neu zu stellen. So erhält sie eine Antwort auf die in letzter Zeit immer drängender gewordene Frage, was gewesen wäre, wenn sie sich lieber an den Künstler Mathias statt an den Oberarzt Felix gehalten . [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 15.07.2017
  • Echo
    Eine Frau steht im Beziehungsdreieck zwischen zwei Männern. Das gibt es dauernd. Die Autorin Kerstin Gier hat in ihrem Roman ein zweites Dreieck auf einer anderen Zeitebene draufgesetzt. Origineller wird die Sache dadurch allerdings nicht, wie die Verfilmung von Pepe Danquart zeigt. [mehr..]
    Veröffentlicht: 13.07.2017
  • epd Film
    Für welchen von zwei Männern würde sich Kati (Jessica Schwarz) entscheiden, wenn die Zeit fünf Jahre zurückgedreht wird? Aus dem Zeitreise-Szenario von Kerstin Gier kann Pepe Danquart in »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner« nur laue Romcom-Funken schlagen [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 24.06.2017
  • Programmkino
    Kati (Jessica Schwarz) ist seit fünf Jahren mit dem Gynäkologen Felix (Felix Klare) verheiratet. Sie lieben sich, nur sind in der letzten Zeit Routine und Alltag eingekehrt. So sehr, dass Felix kaum noch Zeit für Kati hat und nur noch am Arbeiten ist. Eines Tages verliebt sich Kati Ha [mehr..]
    Veröffentlicht: 20.05.2017
  • Filmstarts
    ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 11.05.2017

Galerie - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner


Filme mit Darsteller
Jessica Schwarz | P. Roggan | Susanne Wuest | Juliane Köhler
Freddy/Eddy
Hanni & Nanni: Mehr als beste Freunde
Die Hände meiner Mutter
Stadtlandliebe
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino