Der große Gatsby (2012)
The Great Gatsby | 143 minuten

Der große Gatsby
Der große Gatsby
Drama
Romantik
Kinostart: 16.05.2013 (Schweiz)
15.05.2013 (Romandie)
16.05.2013 (Tessin)
Regie: Baz Luhrmann
Drehbuch: F. Scott Fitzgerald, Baz Luhrmann
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Carey Mulligan, Isla Fisher, Tobey Maguire, Joel Edgerton, Callan McAuliffe, Gemma Ward, Amitabh Bachchan, Jason Clarke, Elizabeth Debicki, Jack Thompson, Jacek Koman, Vince Colosimo, Max Cullen, Barry Otto
Drehort: Australien, USA

Inhaltsangabe - Der große Gatsby

„Der große Gatsby“ erzählt von dem hoffnungsvollen Nachwuchsautor Nick Carraway: Er kommt im Frühjahr 1922 aus dem Mittelwesten nach New York City, das von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour, mächtigen Alkoholschmugglern und ins Astronomische steigenden Aktien geprägt wird. Auf seiner Suche nach dem amerikanischen Traum wird Nick der Nachbar des geheimnisvollen, rauschende Feste feiernden Millionärs Jay Gatsby. Auf der anderen Seite der Bucht wohnt seine Cousine Daisy mit ihrem Mann, dem blaublütigen Frauenhelden Tom Buchanan. So erlebt Nick die faszinierende Welt der oberen Zehntausend und lernt ihre Illusionen, Romanzen und Täuschungsmanöver kennen. Von außen und von innen beobachtet Nick diese Welt, die ihn zu der Geschichte einer unmöglichen Liebe, unzerstörbarer Träume und eines tragischen Autounfalls inspiriert - womit er auch uns, unserer Gegenwart und unseren aktuellen Problemen den Spiegel vorhält.

Rezensionen - Der große Gatsby

  • Moviebreak
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 14.01.2017
  • SpielFilm
    Als F.S. Fitzgerald seinen Jahrhundertroman "The Great Gatsby" raushaute, befand sich die amerikanisches Wirtschaft im ungebremsten Aufschwung. Begriffe wie Heuschreckenkapitalismus und Zockermärkte existierten zwar nicht, doch an der Wall Street wurde bereits munter an jener Finanzblase gebastelt, welche nur wenige Jahre später die Weltwirtschaft in den Kollaps befördern sollte. Noch sprudelten aber die Aktienmillionen und die High Sociaty feierte rauschende Feste. In Fitzgeralds Roman ist e. [mehr..]
    Veröffentlicht: 18.05.2013
  • Filmrezension.de
    Es wäre vermessen, von einem Regisseur, der Shakespeares "Romeo und Julia" zu einer Teenie-Soap-Opera verkrüppelte, Achtung vor einem Meisterwerk der amerikanischen Literatur zu erwarten. Und dennoch ist man unweigerlich angewidert vom schieren Ausmaß an Vulgarität, mit der Baz Luhrmann "Der große Gatsby" zu einem dreidimensionalen Ungetüm voll heißer Luft aufbläst. Die Abscheu teilt der junge Nick Carraway: "Als ich aus New York zurückkam war ich voller Ekel", seufzt der Erzähler, dem man keine einzige Emotion abkauft. Der sichtlich zu alte Tobey Maguire chargiert zwischen Wehleid und sturer Naivität, während seine Off-Stimme dem Publikum aus den tragischen Illusionen des unglückseligen Titelcharakters (Leonardo DiCaprio) sein eigenes Eskapismus-Märchen strickt. [mehr..]
    2 / 10
    Veröffentlicht: 17.05.2013
  • Filmstarts
    Weltliteratur übersteht auch ohne Hollywoods Hilfe Dekaden. Mühelos. Die Ambition der Traumfabrik, dieser alle paar Jahrzehnte eine Frischzellenkur zu verabreichen, ist daher durchaus ein künstlerisches und auch kommerzielles Risiko. S... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 16.05.2013
  • Filme Ring
    Pompös, bombastisch, Baz Lurmann! Der Regisseur hat bereits mit seinen bisherigen Filmkompositionen Moulin Rouge! (2001), William Shakespeares Romeo + Julia (1996) sowie Australia (2008) bewiesen, dass er große Liebesgeschichten zeitgemäß in Szen... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 15.05.2013

Filmpreise

Filme mit Darsteller
L. DiCaprio | C. Mulligan | Isla Fisher | T. Maguire
The Revenant
The Wolf of Wall Street
Django Unchained
Titanic 3D
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino