Anleitung zum Unglücklichsein (2012)
87 minuten

Anleitung zum Unglücklichsein
Anleitung zum Unglücklichsein
Komödie
Kinostart: 20.12.2012 (Schweiz)
Regie: Sherry Hormann
Drehbuch: Sherry Hormann, Paul Watzlawick
Darsteller: Johanna Wokalek, Iris Berben, David Kross, Richy Müller, Benjamin Sadler, Katharina M. Schubert, Margarita Broich, Rüdiger Vogler, Itay Tiran, Michael Gwisdek, Otto Tausig, Dogan Akgün, Luna Rösner, Vladimier Gorochov, Michael Kranz
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Anleitung zum Unglücklichsein

Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek) ist neurotisch, verträumt, abergläubisch, widersprüchlich und Single: Kein Wunder, dass es im Berliner Feinkostgeschäft der Endzwanzigerin selbstgebackene Glückskekse gibt, obwohl sie selbst dem Glück zutiefst misstraut. Bisher ist jedem Glücksgefühl in ihrem Leben eine Katastrophe gefolgt. Aber was heißt schon Glück? Warum sind alle so verrückt danach? Was hat Liebe mit Glück zu tun? Und wieso stellen wir uns auf dem Weg ins Glück immer wieder selbst ein Bein, auch wenn der Mann unserer Träume plötzlich und unerwartet auftaucht? Mütterliche Ratschläge aus dem Jenseits, nervöse Katzen, schwebende Konzertflügel, Kuhherden im Großstadtverkehr, egozentrische Möchtegern-Liebhaber, verrutschte Küsse und ein schmerzliches Geheimnis: Nach dem gleichnamigen Bestseller von Paul Watzlawick erzählt Drehbuchautorin und Regisseurin Sherry Hormann („Wüstenblume“, „Irren ist männlich“) mit Bildern von zärtlicher Fantasie und überraschendem Witz eine sehnsüchtige und mitreißend beschwingte Liebeskomödie voll melancholischer Zwischentöne.

Rezensionen - Anleitung zum Unglücklichsein

  • SpielFilm
    Den Namen eines Buchbestsellers für einen Filmtitel zu nutzen ist nicht unproblematisch, auch wenn damit Neugierde geweckt wird, denn die Erwartungen sind sehr hoch gesteckt. Sherry Hormann ist dieses Wagnis eingegangen und bringt eine Beziehungskomödie in die deutschen Kinos, die auf Paul Watzlawicks humorvollen Lebensratgeber "Anleitung zum Unglücklichsein" aufbaut. [mehr..]
    Veröffentlicht: 29.11.2012
  • Filmstarts
    Taugt ein Sachbuch als Vorlage zu einer Beziehungskomödie? Mit „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" hat Leander Haussmann auf charmante und intelligente Weise gezeigt, dass sich diese Frage durchaus mit Ja beantworten läss... [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 24.11.2012
Filme mit Darsteller
J. Wokalek | Iris Berben | D. Kross | Richy Müller
WUFF
Freiheit
Kottan ermittelt: Rien ne va plus
Nordwand
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino