Le weekend (2013)
Le Week-End | 93 minuten

Le weekend
Le weekend
Komödie
Drama
Kinostart: 13.02.2014 (Schweiz)
12.03.2014 (Romandie)
05.06.2014 (Tessin)
Regie: Roger Michell
Drehbuch: Hanif Kureishi
Darsteller: Jeff Goldblum, Jim Broadbent, Lindsay Duncan, Olly Alexander, Xavier De Guillebon, Brice Beaugier, Marie-France Alvarez, Charlotte Léo, Denis Sebbah, Sébastien Siroux, Lee Breton Michelsen
Drehort: Großbritannien

Inhaltsangabe - Le weekend

Nick und Meg, ein Ehepaar Ende fünfzig, leben in Birmingham. Meg ist Biologielehrerin an einer Gesamtschule und Nick hält Vorlesungen an einer wenig renommierten Universität. Für ein Wochenende in Paris und als Versuch, etwas Romantik in ihre langjährige Partnerschaft zurückzubringen, bucht Nick ihnen dasselbe Hotel, in dem sie vor dreißig Jahren ihre Flitterwochen verbracht haben. Ein großer Fehler. Den Vergleich zu früher kann das Hotel nicht standhalten und Meg weigert sich, zu bleiben. Sie lässt sich ein Taxi rufen und verlangt, in ein Pariser Luxushotel gebracht zu werden, das weit über ihrem normalen Level und Budget liegt. Dem überforderten Nick bleibt nichts anderes übrig, als Meg zu begleiten. Ursprünglich ist das sündhaft teure Hotel ausgebucht, doch dann wird ihnen eine prachtvolle Suite angeboten - „Tony Blair hat hier übernachtet“ - und Meg zückt ihre Kreditkarte. Während der nächsten Tage genießen Meg und Nick Paris, den besonderen Flair der Stadt, die wunderbare französische Küche und zuweilen auch sich beide, obwohl alte Spannungen ihrer Ehe zu Tage treten, die sich auf humorvolle aber auch schmerzhafte Art und Weise bemerkbar machen. Sie versuchen, einen Weg zurück zu finden in die sorgenfreie Zeit, als sie noch jung waren. Zurück zur gegenseitigen Anziehungskraft, ihren vielen Gemeinsamkeiten, ihrem Idealismus und politischen Übereinstimmungen. Statt sich darauf zu besinnen, fangen Nick und Meg allerdings an zu diskutieren. Über Sex, ihre erwachsenen Kinder und die Schwierigkeit zusammenzubleiben.

Videos - Trailers

Rezensionen - Le weekend

  • Filme Ring
    Mit Paris und seinem Ruf als die romantischste aller Städte ist es ein wenig so wie mit der Henne und dem Ei: Man fragt sich, was zuerst da war. Die filmischen Darstellungen von Paris-Liebe als Henne und die von Millionen nachgemachten Wochenendausf... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 01.02.2014
  • Filmrezension.de
    Aktuelle Untersuchungen und Erhebungen haben gezeigt, dass sich in den nächsten Jahren das Kinopublikum zugunsten einer Veralterung verschieben wird. Während junge Menschen zusehends die neuen Medien und das darin offerierte Film- oder Fernsehangebot nutzen werden, wird das traditionelle Kinopublikum älter werden. Insbesondere Zuschauer ab den 40ern und darüber hinaus sehen das Kino nach wie vor noch als jenen Ort an, in dem sich die audiovisuelle Erzählkraft des Mediums Films schlussendlich am besten und in all seiner Wirkungsmacht entfalten kann. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 16.01.2014
Filme mit Darsteller
J. Goldblum | J. Broadbent | Lindsay Duncan | Olly Alexander
Hotel Artemis
Jurassic World: Fallen Kingdom
Isle of Dogs
Thor: Ragnarok
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Aargau
Aktuelle Filme im Kino